Fellbach

Italien steht im EM-Achtelfinale: Party-Stimmung und Auto-Korso in Fellbach

20210617_ZVW_Italien_Autokorso_Party_Fellbach-08
Auch im zweiten EM-Spiel überzeugt Italien offensiv wie defensiv - sehr zur Freude der Fans in Fellbach. © Simon Adomat

Italien hat bei der Fußball-Europameisterschaft den zweiten Sieg gefeiert und ist als erste Mannschaft ins Achtelfinale eingezogen. Die Italiener gewannen am Mittwochabend in Rom gegen die Schweiz mit 3:0 (1:0), nachdem sie im Auftaktspiel die Türkei ebenfalls mit 3:0 besiegt hatten. Und wie schon nach dem Auftaktsieg feierten die italienischen Fans auch in Fellbach den Erfolg ihre Mannschaft.

Manuel Locatelli (26., 52.) erzielte die ersten beiden Treffer für die Gastgeber. Der Ex-Dortmunder Ciro Immobile erhöhte in der 89. Minute auf 3:0. Nach den zwei Erfolgen führt das Team von Trainer Roberto Mancini die Tabelle der Gruppe A mit sechs Punkten an und kann nicht mehr von einem der ersten beiden Plätze verdrängt werden. 

Auto-Korso auch in Backnang

Laut Polizei gab es auch in Backnang Feierlichkeiten mit 80 bis 100 Fahrzeugen, in Fellbach fuhren rund 150 Autos hupend durch die Stadt. Dabei gab es "keine gravierenden Vorkommnisse", lediglich leichte Verkehrsbehinderungen durch die jubelnden Fans. Und mit Blick auf die aktuelle Form der "Squadra Azzurra" bei der Europameisterschaft werden sich die Fellbacher wohl noch auf ein paar weitere italienische Party-Nächte einstellen müssen.