Fellbach

Kunden trotz Corona-Lockdown in Fellbacher Imbiss? Gericht lehnt 2500 Euro Bußgeld ab

Tassen Kaffee Kaffetassen Gastronomie Lokal Cafe Symbol
Symbolbild. © pixabay

Im April 2020 - während des ersten Corona-Lockdowns - soll die Betreiberin eines Fellbacher Imbisses Gäste bewirtet und somit gegen die damals geltende Corona-Verordnung verstoßen haben. Gegen den Bußgeldbescheid in Höhe von 2500 Euro legte die 41-Jährige Einspruch ein. Darüber ist nun am Amtsgericht Waiblingen verhandelt worden.

Gemeinsam mit ihrem Sohn habe sie am besagten Abend nach Ladenschluss den Imbiss gereinigt, sagt die Betreiberin vor Gericht. Währenddessen habe ihr anderer

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich