Fellbach

Modellprojekt in Fellbach: Hahn Gruppe erhält Zuschlag zum betrieblichen Impfen

Modellprojekt betriebliches Impfen bei der Hahn Gruppe in Fellbach
Die Hahn Gruppe aus Fellbach hat den Zuschlag für die Teilnahme am Modellprojekt betriebliches Impfen erhalten. © Hahn Gruppe

Das Automobilunternehmen Hahn Gruppe aus Fellbach hat den Zuschlag für die Teilnahme am Modellprojekt betriebliches Impfen erhalten. Wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung bekanntgab, werden in der kommenden Woche rund 130 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Familienunternehmens mit dem Vakzin der Firma Biontech geimpft. Im Anschluss an das Modellprojekt wird das Unternehmen kurzfristig allen impfwilligen Angestellten – nach Verfügbarkeit von Impfstoffen – ein Impfangebot machen.

Geimpft wird mit Unterstützung des Betriebsärztlichen Dienstes (BAD Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik GmbH). Das Errichten eines Impfzentrums im Unternehmen hat die Hahn Gruppe mit der eigenen Abteilung “Arbeitssicherheit und Umweltschutz” kurzfristig realisiert. Geplant ist, auch engen Familienangehörigen der Belegschaft ein Impfangebot machen zu können.