Fellbach

Rettungshubschrauber bringt Notarzt zu Patient auf Fellbacher Feldweg (29.3.)

Unfall Symbol
Ein Rettungshubschrauber (Symbolfoto). © ZVW/Benjamin Büttner

Auf einem Feldweg in Fellbach ist am Montag (29.3.) ein Helikopter gelandet. Es handelte sich um einen Rettungshubschrauber der DRF Luftrettung. Auch ein Rettungswagen war vor Ort. Was war passiert?

Auf Anfrage unserer Redaktion teilt der Kreisverband Rems-Murr des Deutschen Roten Kreuzes mit: Eine Person benötigte notärztliche Hilfe. Einen Unfall habe es aber nicht gegeben, die Person war nicht verletzt, so DRK-Sprecherin Linda Höss. Genaueres dürfe sie aus Gründen des Patientenschutzes nicht sagen.

In diesem Fall war es laut DRK so, dass alle bodengebundenen Notärzte gerade in anderen Einsätzen waren. Am schnellsten konnte deshalb der Rettungshelikopter einen Notarzt nach Fellbach bringen. In die Klinik transportiert wurde die hilfebedürftige Person dann aber vom Rettungswagen.