Fellbach

Schockanruf bei Frau aus Fellbach: Betrüger wollen 40.000 Euro

Alte Frau Telefon Telefonieren
Symbolfoto. © Pixabay

Eine 65-Jährige aus Fellbach hat am Mittwochmittag einen Schockanruf erhalten – mit dem Ziel, an ihr Geld zu kommen.

Es meldete sich am Telefon eine Frau mit weinerlicher Stimme, die auch den Vornamen der 65-Jährigen nannte, und erzählte, sie habe einen Unfall mit tödlichem Ausgang verursacht. Eine zweite Anruferin, die kurze Zeit später anrief und sich als Polizistin ausgab, berichtete, dass der Unfallverursacherin nun acht Jahre Freiheitsstrafe drohen würden. Diese könne durch die Zahlung von 40.000 Euro abgewendet werden.

Polizei rät: Seien Sie misstrauisch

So oder so ähnlich könnten Betrugsversuche aussehen. Beim Polizeipräsidium Aalen wurden am Mittwoch wieder drei derartige Anrufe registriert. Laut Pressemitteilung der Polizei haben alle die Betrugsversuche erkannt und die Gespräche beendet. „Seien Sie misstrauisch und rufen Sie im Zweifelsfall die Polizei. Übergeben oder überweisen Sie niemals Geld an unbekannte Personen“, heißt es im Pressebericht des Polizeipräsidiums Aalen. Betroffene sollen zum Schutz vor derartigen Betrugsmaschen Rat suchen – und zwar unter www.polizei-beratung.de oder bei jeder Polizeidienststelle.

Solche Betrugsfälle kommen immer wieder vor. In Mannheim musste im Mai 2021 eine 62-Jährige ihre Hilfsbereitschaft bitter bezahlen, nachdem sie den Anruf einer schluchzenden Frau erhielt, die sich als ihre Tochter ausgab.  

Eine 65-Jährige aus Fellbach hat am Mittwochmittag einen Schockanruf erhalten – mit dem Ziel, an ihr Geld zu kommen.

Es meldete sich am Telefon eine Frau mit weinerlicher Stimme, die auch den Vornamen der 65-Jährigen nannte, und erzählte, sie habe einen Unfall mit tödlichem Ausgang verursacht. Eine zweite Anruferin, die kurze Zeit später anrief und sich als Polizistin ausgab, berichtete, dass der Unfallverursacherin nun acht Jahre Freiheitsstrafe drohen würden. Diese könne durch die

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper