Fellbach

Württemberg eines der besten Weinbaugebiete: 2010 Fellbacher Lämmler vom Weingut Aldinger bester Riesling

Aldinger
Aldingers 2010er Fellbacher Lämmler Reisling GG in Berlin zum besten 2010er Weißwein gekürt

Beim Lagen-Cup werden von Weinjournalisten und Sommeliers Lagen-Weine blind verkostet. Beim Lagen-Cup Weiß 2020 hat die Jury über sechs Verkostungstage 700 Lagenweine verkostet. Und siehe da: Nun ist es auch in Berlin klargeworden, dass aus Württemberg guter Wein kommt. Das Weingut Dautel aus Bönnigheim wurde als Gebiets-Sieger Württemberg ausgezeichnet. Der Paukenschlag aus Remstal-Sicht: Das Weingut Aldinger holte in der Kategorie „10 Jahre gereift“ mit dem Fellbacher Lämmler Riesling GG den ersten Platz.

Württemberger Riesling bester 2010er

Kompetente Verkoster kürten - dank Blindverkostung unvoreingenommen - einen Württemberger Riesling zum besten 2010er. Das sei, so schreibt Serhat Aktas, Sommelier aus Berlin, Inhaber des Weinlokals „Der Weinlobbyist“ und der Organisator des Wettbewerbs, ein weiteres Indiz dafür, wie tief das Anbaugebiet zuvor unter dem Radar geflogen sei. Aktas: „Ziehen wir alle Ergebnisse der Lagen-Cups Rot und Weiß in Betracht, können wir nicht anders, als Württemberg zu einer der besten Herkünfte für Spätburgunder, Lemberger und Riesling zu zählen.“

Keine Scheu vor Experimenten

Auf traditionelle Rebsorten legten die Winzer hier bis heute großen Wert, sie würden sich jedoch auch nicht vor Experimenten verwehren. Das Weingut Aldinger konnte beim Lagen-Cup Rot vor ein paar Monaten bereits mit seinem 2010er Lemberger aus dem Lämmler in den Top Ten glänzen. Nun zeigte auch der Riesling aus gleicher Lage Potenzial: „Wirkt sehr jugendlich, gelbe und tropische Früchte, nur ein Hauch Petrol“ vermerkte ein Juror, während ein anderer „getrocknete Früchte, Honig nebst einer hochfeinen Säure“ wahrnahm. Aktas macht es kurz und findet: „Württemberg ist der kommende Wein-Stern in Deutschland. Er glüht. Wer ihn nicht sieht, muss blind sein.“

Beim Lagen-Cup werden von Weinjournalisten und Sommeliers Lagen-Weine blind verkostet. Beim Lagen-Cup Weiß 2020 hat die Jury über sechs Verkostungstage 700 Lagenweine verkostet. Und siehe da: Nun ist es auch in Berlin klargeworden, dass aus Württemberg guter Wein kommt. Das Weingut Dautel aus Bönnigheim wurde als Gebiets-Sieger Württemberg ausgezeichnet. Der Paukenschlag aus Remstal-Sicht: Das Weingut Aldinger holte in der Kategorie „10 Jahre gereift“ mit dem Fellbacher Lämmler Riesling GG

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper