Fellbach

Wegen Corona-Infektionslage: Eisbahn in Fellbach wird ungenutzt wieder abgebaut

Eispark
Symbolbild. © Benjamin Büttner

Die Eisbahn auf dem Guntram-Palm-Platz in Fellbach wird abgebaut. Das gab die Stadt Fellbach am Donnerstag (14.01.) in einer Pressemitteilung bekannt.

Nachdem die Corona-Verordnungen verschärft wurden und die Infektionszahlen weiter hoch seien, könne das "Eislaufvergnügen" leider nicht stattfinden, sagte Fellbachs Erster Bürgermeister Johannes Berner laut Pressemitteilung.

"Öffnung unmöglich"

Die Eisbahn war im November aufgebaut worden, wurde aber wegen der steigenden Corona-Infektionszahlen nicht zur Nutzung freigegeben. Zwischenzeitlich war laut Stadt geplant gewesen, den Betrieb im Januar aufzunehmen.

Das sei nun hinfällig. "Das momentane Infektionsgeschehen macht eine Öffnung unmöglich, daher bauen wir die Anlage jetzt ab", so Berner. Die Stadt rechnet nun mit rund 35 000 Euro Verlust.

„Dieser Betrag ist nicht höher als in den anderen Jahren, doch natürlich ist es ärgerlich, dass keiner in den Genuss der Eisfläche kam“, wird Berner zitiert. Man habe "Freude und etwas Abwechslung in einen coronabestimmten Alltag bringen", dies aber nun nicht realisieren können. Auf die kommende Saison blicke man dennoch optimistisch.