Kaisersbach

App der Gemeinde Kaisersbach: Schnelle Infos auf das Handy

kaisersbachapp01  die kaisersbacvh App für  Handy mit allen wichtigen Information um die Gemeinde
Die Kaisersbach App, immer und überall Informiert. © Joachim Mogck

Kaisersbach geht digital: Seit Anfang dieser Woche steht die Kaisersbach-App zum Download bereit. „Mit der neuen App haben die Nutzerinnen und Nutzer die Gemeinde überall mit dabei und erfahren alle Neuigkeiten aus Kaisersbach auf Wunsch auch direkt per Push-Nachricht“, freut sich Bürgermeisterin Katja Müller.

Wer die App auf dem Handy hat, versäumt in Kaisersbach keine Veranstaltung mehr. Der Termin kann von der App direkt in den eigenen Kalender übertragen werden. Die Rubrik „Veranstaltungen“ spiegelt die Vielfältigkeit der Gemeinde wider. Ob Konzerte, Gottesdienste, Führungen über die Kräuterterrassen, Veranstaltungen der Landfrauen, der Aufruf zum Blutspenden – alle Vereine und Organisationen der Gemeinde Kaisersbach können hier ihre Veranstaltungen über die Gemeinde veröffentlichen, die dann automatisch in der Kaisersbach-App angezeigt werden.

Über die Rubrik „Aktuelles“ erhalten die Nutzerinnen und Nutzer direkt und schnell alle aktuellen Nachrichten auf das Handy. Ob Straßensperrung, Wasserrohrbruch oder Neues zur Corona-Verordnung, oder auch die Öffnungszeiten des Rathauses.

„Wir wollen die App stetig weiterentwickeln. Unser Ziel ist es, mehr digitale Bürgerservice-Angebote in der App abzubilden. Corona hat uns gezeigt, dass wir mehr auf Digitalisierung setzen müssen“, sagt Bürgermeisterin Katja Müller.

Über den Mängelmelder können die Bürgerinnen und Bürger jetzt schon rund um die Uhr defekte Schachtdeckel oder sonstige Schäden auf der Gemeindemarkung melden.

Schadensmeldung möglich

Die Schadensmeldung wird an den zuständigen Mitarbeitenden in der Verwaltung übermittelt. Mit bis zu vier Fotos kann der Schaden dokumentiert werden und der Standort auf der Karte gleich mit gemeldet werden. „Die Gemeindeverwaltung freut sich über Lob und Kritik. Wir möchten die Kaisersbach-App fortlaufend an die Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger anpassen – im Rahmen unserer finanziellen Möglichkeiten“, sagt Bürgermeisterin Katja Müller.

Im Frühjahr 2020 hat sich der Gemeinderat im Zuge der Neugestaltung der Homepage auch für die Einführung der App entschieden. Die einmaligen Entwicklungskosten lagen bei 1800 Euro. Die jährlichen Pflegekosten sind im Haushalt mit 1200 Euro veranschlagt.

Auch die neu gestaltete Homepage der Gemeinde Kaisersbach ist selbstverständlich mit allen Inhalten in der App abgebildet. „Wer die App noch nicht auf seinem Handy oder Tablet installiert hat, sollte dies dringend nachholen. Sie finden die Kaisersbach-App kostenlos im Google Play Store und im Apple App Store“, so Katja Müller.

Kaisersbach geht digital: Seit Anfang dieser Woche steht die Kaisersbach-App zum Download bereit. „Mit der neuen App haben die Nutzerinnen und Nutzer die Gemeinde überall mit dabei und erfahren alle Neuigkeiten aus Kaisersbach auf Wunsch auch direkt per Push-Nachricht“, freut sich Bürgermeisterin Katja Müller.

Wer die App auf dem Handy hat, versäumt in Kaisersbach keine Veranstaltung mehr. Der Termin kann von der App direkt in den eigenen Kalender übertragen werden. Die Rubrik

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper