Kaisersbach

Bürgermeisterin Katja Müller hält ihr Versprechen gegenüber einem Kaisersbacher Bürger seit Monaten nicht - warum?

ortsschild Kaisersbach Symbol Symbolbild symbolfoto
Ortsschild von Kaisersbach. © Gabriel Habermann

Kürzlich bei den „Bürgerfragen“ im Kaisersbacher Gemeinderat kam es zum Dialog zwischen einem verärgerten Anwohner und Bürgermeisterin Katja Müller. Es geht um ein privat erworbenes Grundstück, wo die Gemeinde Kaisersbach eine ordnungsgemäße Stützmauer oder den Rückbau der Abgrabungen an der Grundstücksgrenze in Ordnung zu bringen beziehungsweise die Standsicherheit nachzuweisen hat (Frist laut Kaufvertrag bis zum 31. August 2017).

Bereits im November 2020 wurde seitens

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich