Kaisersbach

Drei Klassen der Grundschule Kaisersbach müssen in Quarantäne

Grundschule Kaisersbach schriftzug
Symbolbild. © Rainer Stütz

An der Grundschule Kaisersbach ist eine Lehrkraft als „enge Kontaktperson“ einer mit dem Corona-Virus infizierten Person eingestuft worden. Deshalb wurde nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt für drei Klassen der Grundschule Kaisersbach vorsorglich Quarantäne angeordnet, bis das Testergebnis der Lehrkraft vorliegt.

Bei negativem Testergebnis wird der Unterrichtsbetrieb für die Schülerinnen und Schüler wieder aufgenommen.