Kaisersbach

Eilverfahren vor Gericht: „Schwaben Park gegen Gemeinde Kaisersbach“ – wann darf der Freizeitpark öffnen?

Schwabenpark
Der Schwabenpark möchte öffnen. Neben dem Antrag, als Modellprojekt zu öffnen, gibt es nun auch ein Verwaltungsrechtsverfahren. © ALEXANDRA PALMIZI

Die Gemeinde Kaisersbach wurde am Freitag, 21. Mai, vom Verwaltungsgericht Stuttgart informiert, dass dort ein Verwaltungsrechtsverfahren „Schwabenpark gegen Gemeinde Kaisersbach“ anhängig ist. Der Schwabenpark begehrt eine Entscheidung bezüglich der Öffnung trotz Betriebsuntersagung durch die Regelungen der Corona-Verordnung im Eilverfahren. Für Bürgermeisterin Katja Müller war diese Nachricht im ersten Moment ein Schock.

„Warum werden wir angeklagt? Wir wollen doch auch, dass der

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich