Kaisersbach

"Elektrisch durchstarten":  Förderprogramm für die Jugend in Kaisersbach, Alfdorf und Welzheim

Quo vadis, Frau Müller, Bürgermeisterin, Katja Müller
Die Kaisersbacher Bürgermeisterin Katja Müller hofft, dass viele Jugendliche einen Antrag stellen. © ZVW/Rainer Stütz

Die Jugendlichen aus Kaisersbach, aber auch aus Welzheim sind für das Förderprogramm antragsberechtigt. „Das Programm ist eine Neuauflage eines Programms aus dem letzten Jahr. Das letztjährige Programm war bereits nach kurzer Zeit überzeichnet. Deshalb heißt es schnell sein“, sagt Katja Müller, Bürgermeisterin in Kaisersbach.

„Bye bye, Stubenhocken!“ und „Bye bye Elterntaxi! – unter diesem Motto geht die Förderlinie „Elektrisch durchstarten“ des Verkehrsministeriums in die zweite

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich