Kaisersbach

Grundschule Kaisersbach kommt dank starker Konzepte und neuer Ideen gut durch die Corona-Pandemie

Kräutergarten
Die Grundschüler in Kaisersbach machen sehr viele Projekte in der Natur, was die Naturpark-Schule auch auszeichnet. © Gabriel Habermann

Einmal im Jahr berichtet der Rektor der Kaisersbacher Grundschule, Michael Hieber, in der Gemeinderatssitzung über das aktuelle Schuljahr und die Planungen für das kommende Schuljahr. So bekommen die Gemeinderäte einen Einblick, welche Kosten eventuell auf die Gemeinde zukommen, um einen guten Schulalltag in Kaisersbach zu gewährleisten.

Im Schuljahr 2020/2021 gibt es an der Grundschule Kaisersbach vier Schwerpunkte: 1) Realisierung des Werkbereichs, 2) Weiterentwicklung des Konzepts Naturpark-Schulen, 3) Umsetzung des Medienentwicklungsplans, 4) Umsetzung von Phase III der Datenschutzgrundverordnung.

Ein Erfolg für die Kaisersbacher Grundschule ist, dass man sich bereits im sechsten Jahr der Rezertifizierung mit dem Titel „Naturpark-Schule“ befindet. Die nachhaltige Umweltbildung habe laut Michael Hieber weiter oberste Priorität: „Die Kinder lernen bei uns, mit und von der Natur zu leben.“

Im aktuellen Schuljahr wurden bereits folgende Projekte umgesetzt oder angestoßen: Naturentdecker mit schuleigenen Westen, Kunst und Natur im Schulgarten, neue Arbeitsgemeinschaft Upcycling und Näh- AG, Bienen im Schulgarten und natürlich „eine Unzahl an Corona-Maßnahmen“, so der Rektor.

Die Herausforderungen seien weiter groß, um die Bewältigung der Corona-Pandemie hinzubekommen. „Notbetreuung während des Lockdowns, Präsenzunterricht unter Pandemiebedingungen, Konferenzen auf Distanz, Lernbrücke in den Schulferien, neue Unterrichtsformen oder Live-Chat sind die aktuellen Stichworte in der Corona-Zeit“, äußert sich Michael Hieber.

Für die neue Schulzeit werden unter anderem Outdoor-Aktionen geplant und es gibt drei Fortbildungsveranstaltungen für Lehrkräfte von Naturpark-Schulen rund um Kaisersbach an der Kaisersbacher Grundschule.

Stolz ist Hieber auch auf den ausgearbeiteten Medienentwicklungsplan. „Der Medienentwicklungsplan ist fertig bearbeitet und die Gelder des Digitalpaktes stehen zur Verfügung.“ Aber auch im Schulhaus wird gearbeitet: Die Realisierung des Werkbereichs, für den der Gemeinderat bereits Geld zum Umbau zur Verfügung stellte, hat mit den Bauarbeiten begonnen. Die Demontage der Deckenkonstruktion, die Demontage der Unterkonstruktion und das Entfernen des Fliesenspiegels wurden aus eigener Kraft geleistet. In den nächsten Wochen sollen nun die „richtigen Handwerker“ mit ihrer Arbeit starten.

Einmal im Jahr berichtet der Rektor der Kaisersbacher Grundschule, Michael Hieber, in der Gemeinderatssitzung über das aktuelle Schuljahr und die Planungen für das kommende Schuljahr. So bekommen die Gemeinderäte einen Einblick, welche Kosten eventuell auf die Gemeinde zukommen, um einen guten Schulalltag in Kaisersbach zu gewährleisten.

Im Schuljahr 2020/2021 gibt es an der Grundschule Kaisersbach vier Schwerpunkte: 1) Realisierung des Werkbereichs, 2) Weiterentwicklung des Konzepts

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper