Kaisersbach

Im Schwabenpark kann sich jeder am 24. und 25. Juli mit Biontech oder Johnson & Johnson impfen lassen

Schwabenpark
Wer geimpft ist, schützt sich und andere im Schwabenpark. © Privat

Für ein neues „Normal“: Impfung im Schwabenpark im Impfzentrum vor den Toren des Freizeitparks, und als Dankeschön gibt es ein Freiticket.

Anfangs gab es zu wenige Impfstoffe und kaum Termine. Inzwischen stehen ausreichend Impfstoffe zur Verfügung, doch der Wille in Baden-Württemberg schwindet. Für die neue Normalität haben sich das Landratsamt und der DRK-Kreisverband Rems-Murr e.V. mit dem Schwabenpark zusammengetan, um nach ausführlicher ärztlicher Absprache allen Personen ab zwölf Jahren die Corona-Impfung zu ermöglichen.

Schwabenpark-Sprecher Marcel Bender sagt: „Für eine neue Normalität brauchen wir eine gewisse Herdenimmunität. Wir hoffen, dass bis spätestens 2022 nur das Lachen unserer Gäste ansteckend ist. Deshalb haben wir das Landratsamt und den DRK-Kreisverband Rems-Murr e.V. um Mitarbeit gebeten. Nach Rücksprache mit dem Kreisimpfzentrum, welches das mobile Impfteam und den Impfstoff zur Verfügung stellt, und Genehmigung durch das Sozialministerium können sich Gäste sowie Bürger und Bürgerinnen am 24. oder 25. Juli von 15 bis 20 Uhr vor dem Schwabenpark impfen lassen. Der DRK-Ortsverein Alfdorf übernimmt die Nachbeobachtung der Impflinge.“

Als Impfstoffe können Biontech- und Johnson & Johnson-Impfstoffe verwendet werden. Auch Jugendliche ab zwölf Jahren können den Biontech-Impfstoff vor Ort erhalten. Für Jugendliche im Alter von zwölf bis 17 Jahren ist die Anwesenheit eines Erziehungsberechtigten erforderlich. Beide Elternteile (bei gemeinsamem Sorgerecht) müssen zustimmen. Ein vor Ort anwesender Kinderarzt führt eine ausführliche Beratung durch.

Wer seine erste Impfung mit Biontech bereits erhalten hat, kann nach Ablauf der Drei-Wochen-Frist die zweite Impfung vor Ort durchführen lassen. Als Dankeschön erhalten alle vor Ort geimpften Bürger und Bürgerinnen eine Freikarte für den Schwabenpark, die bis zum Saisonende, dem 7. November 2021, eingelöst werden kann. Vom Besuch des Freizeitparks unmittelbar nach der Impfung wird abgeraten. Menschen, die sich impfen lassen wollen, brauchen keinen Termin zu vereinbaren und können am 24. oder 25. Juli in der Zeit von 15 bis 20 Uhr vorbeikommen. Es sind neben dem Impfausweis die Krankenkassenkarte und der Personalausweis mitzubringen.