Kaisersbach

Kaisersbacher Kräuterterrassen erwachen aus dem Winterschlaf: Eine Oase der Ruhe

Kaisersbach Kräuterpädagogin Annette Siegle zeigt, was sich bei den Kräuterterrassen Neues getan hat
Ein idyllischer Ort, um sich auszuruhen oder über viele Pflanzen mehr zu erfahren: Die Kaisersbacher Kräuterterrassen. © Gabriel Habermann

Es ist zwar noch kahl und die Nächte sind kühl, aber in den Kräuterterrassen in Kaisersbach, Gartenstraße 9, wird bereits eifrig gewerkelt. Die Beete werden von den ehrenamtlichen Kräuterpatinnen bearbeitet, der Boden wird gelockert, verblühte Pflanzenreste abgeschnitten. Alles wird für das Austreiben der Kräuter und für eine notwendige Neubepflanzung vorbereitet.

So wird auch dieses Jahr wieder die Heilpflanze des Jahres 2021 eingepflanzt. Es handelt sich um den Meerrettich, der auch

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich