Kaisersbach

Kaisersbacher Kräuterterrassen: Mehr Kräuterpaten an Bord

Kräuter
Obwohl wegen der Corona-Krise Veranstaltungen ausfallen mussten, ziehen die Verantwortlichen der Kräuterterrassen ein positives Fazit. © Hinderberger

Auch für den Kräutergarten in Kaisersbach war das Jahr 2020 kein einfaches Jahr. Die geplanten Veranstaltungen konnten aufgrund der Corona-Beschränkungen nicht durchgeführt werden, auch nicht die Tausch-und-Plausch-Börse im Mai oder das Sommerfest Anfang August. Gleichwohl war das Jahr für die Kräuterterrassen recht erfolgreich.

Dem neuen Vorstandsteam ist es gelungen, zahlreiche neue Kräuterpatinnen und -paten zu finden, die mit Leib und Seele bei der Pflege ihrer Beete dabei sind.

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar