Kaisersbach

Kräuter, Kunst und Bio-Produkte in den Kaisersbacher Kräuterterrassen

Kräuterterrassen
Pädagogen erklären Kindern die Kräuter und Pflanzen in Kaisersbach. © Privat

Anlässlich des Tages des Schwäbischen Waldes hatten die Kräuterterrassen Kaisersbach zu zahlreichen Veranstaltungen eingeladen. Wie immer wurden Führungen durch den Kräutergarten durch eine ausgebildete Kräuterpädagogin angeboten, wie auch erstmals Kinderführungen.

Die Angebote wurden von zahlreichen Besuchern gerne angenommen. Die Kinder hörten mit leuchtenden Augen den Märchen von Elfen und Wichteln zu. Jedes Märchen hatte den direkten Bezug zu einem Heilkraut, das zeitgleich im Kräutergarten angesehen werden konnte. Der Imkerverein Welzheimer Wald war ebenfalls vertreten mit einer Rundum-Information zum Leben und Wirken der Bienen.

Schautafeln, Bilder und sogar eine Imkerstation mit lebenden Bienen (hinter Glas) waren aufgebaut. Dazu gab es sachkundige Informationen von den anwesenden Imkern. Das Interesse der Besucher war riesengroß, viele erhielten ihre Fragen sofort beantwortet. Des Weiteren zeigten Künstler ihre Werke, wie die Kunst des Schönschreibens (Kalligrafie). Auf Wunsch wurden Namenskärtchen oder Lesezeichen direkt vor Ort von der Künstlerin erstellt. Bunte Lichtskulpturen (Stelen) aus massivem Eichenholz waren im ganzen Kräutergarten verteilt aufgestellt. Durch die guten Lichtverhältnisse an diesem Tag kamen die bunten Acrylglasscheiben der Stelen je nach Lichteinfall optimal zur Geltung und unterstrichen so den stimmigen Gesamteindruck der Kräuterterrassen. Dazu wurden kreative, selbst genähte Stofftaschen in allen erdenklichen Formen und aus aller Art Stoffe angeboten. Jedes Stück ist ein Unikat. Das Team der Kräuterterrassen hatte verschiedene Bio-Produkte wie Kräutersalze, Kräuterzucker, Teemischungen sowie Lavendelherzen gegen eine Spende angeboten. Für das leibliche Wohl wurde von den Mitgliedern selbst gebackener Hefezopf mit Honig der Imker vor Ort angeboten sowie Bauernbrote mit Kräuterquark-Aufstrich und Bio-Tee an der Teebar. Die zahlreichen Besucher erlebten einen entspannten und stimmungsvollen Tag in den Kräuterterrassen, bei dem alle Sinne angesprochen wurden. Dazu zeigte sich das Wetter von seiner besten Seite, was ein Übriges zum Gelingen des Tages beitrug. Der Kräutergarten ist ein Ort der Entschleunigung und Entspannung, was an diesem Tag ganz besonders zu spüren war. Das ganze Team sowie der Vorstand der Kräuterterrassen bedanken sich bei allen Besuchern für das große Interesse und die tolle Resonanz und Annahme der Angebote. Im nächsten Jahr soll diese Veranstaltung nach Möglichkeit wieder stattfinden.

Anlässlich des Tages des Schwäbischen Waldes hatten die Kräuterterrassen Kaisersbach zu zahlreichen Veranstaltungen eingeladen. Wie immer wurden Führungen durch den Kräutergarten durch eine ausgebildete Kräuterpädagogin angeboten, wie auch erstmals Kinderführungen.

Die Angebote wurden von zahlreichen Besuchern gerne angenommen. Die Kinder hörten mit leuchtenden Augen den Märchen von Elfen und Wichteln zu. Jedes Märchen hatte den direkten Bezug zu einem Heilkraut, das zeitgleich im

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper