Kaisersbach

Michael Clauss als Bürgermeister in Kaisersbach verpflichtet

Verpflichtung Clauss
Ein feierlicher Moment: Birgitta Braun-Calka, die zweite stellvertretende Bürgermeisterin (von links nach rechts), Miriam Mürter, die dritte stellvertretende Bürgermeisterin, Bernd Basler, der erste stellvertretende Bürgermeister, Landrat Dr. Richard Sigel und der neue Kaisersbacher Bürgermeister Michael Clauss mit Gattin Sonja und Sohn Malte. © Markus Metzger

Am 20. Januar hat die Amtszeit des neu gewählten Bürgermeisters Michael Clauss begonnen. Für den neuen Kaisersbacher Bürgermeister hat es aber keine große Amtseinsetzung gegeben. „Derzeit werden öffentliche Veranstaltungen abgesagt, unsere Kinder haben Einschränkungen in der Schule und im Kindergarten, der Sportbetrieb der Vereine wurde großteils unterbrochen – da finde ich es kein gutes Zeichen, wenn ich mich als neuer Bürgermeister im Januar groß feiern lasse“, so Michael Clauss.

"Vertrauensvorschuss von der Bürgerschaft mit auf den Weg bekommen"

Stattdessen wird ein Kaisersbacher Sommerempfang in größerem Rahmen stattfinden. „Bei der Bürgermeisterwahl habe ich mit einem fulminanten Ergebnis einen Vertrauensvorschuss von der Bürgerschaft mit auf den Weg bekommen – und dieses Vertrauen will ich in den nächsten acht Jahren zurückzahlen. Ich gehe mein Amt mit Stolz, Demut, Respekt, Freude, Motivation und vielen Ideen an“, so der neue Schultes.

Landrat Dr. Richard Sigel gratuliert dem neuen Bürgermeister

Und dennoch ließ es sich Landrat Dr. Richard Sigel nicht nehmen, bei der Vereidigung und Verpflichtung am Donnerstagabend, 27. Januar, in der Kaisersbacher Gemeindehalle persönlich dem neuen Bürgermeister Michael Clauss zu gratulieren. „Kaisersbach kann sich auf einen engagierten Bürgermeister freuen, der alles versuchen wird, immer die Menschen mitzunehmen“, so Sigel.

„Wir sind Mitte April im Rathaus wieder voll besetzt und dann werden nach und nach alle Rädchen wieder ineinandergreifen“, hofft Clauss, der in den nächsten Wochen weiterhin parallel den Job als Bürgermeister, Kämmerer und Hauptamtsleiter ausfüllen muss. Ein ausführlicher Bericht folgt.

Am 20. Januar hat die Amtszeit des neu gewählten Bürgermeisters Michael Clauss begonnen. Für den neuen Kaisersbacher Bürgermeister hat es aber keine große Amtseinsetzung gegeben. „Derzeit werden öffentliche Veranstaltungen abgesagt, unsere Kinder haben Einschränkungen in der Schule und im Kindergarten, der Sportbetrieb der Vereine wurde großteils unterbrochen – da finde ich es kein gutes Zeichen, wenn ich mich als neuer Bürgermeister im Januar groß feiern lasse“, so Michael

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper