Kaisersbach

Saisonstart im Schwaben Park bei Kaisersbach ist am 27. März 2021: Geplant ist ein Start unter Corona-Bedingungen

Schwaben Park Kroko Splash Schwabenpark Kaisersbach wasserbahn symbol symbolbild symbolfoto
Die Wasserbahn "Kroko Splash" im Schwaben Park. © ZVW/Gaby Schneider

Normalerweise hätten die Mitarbeiter des Schwaben Parks mit Pressesprecher Marcel Bender während des Welzheimer Weihnachtsdorfes ihre vergünstigten Jahreskarten für die neue Saison 2021 unter die Menschen gebracht. Corona machte bekanntlich einen Strich durch diese Rechnung. Und dennoch gibt es für alle interessierten Park-Besucher bis Ende Januar die Möglichkeit, online über die Homepage www.schwabenpark.de bei der Wintersparaktion zuzugreifen. „Bis zu zwölf Prozent kann man sparen“, so Marcel Bender.

Auch Wertgutscheine sind buchbar, um sie dann direkt ab der geplanten Saisoneröffnung am 27. März 2021 an der Tageskasse einzulösen. „Wir planen noch mit einer weiteren Corona-Saison. Der Start ist auf den 27. März terminiert. Nachdem wir jetzt Erfahrungen gesammelt haben, werden wir bestens vorbereitet ins Jahr 2021 gehen können, auch mit Hygienekonzept, Abstand, Masken und vielem mehr. Sollten die Regeln der Corona-Verordnung irgendwann gelockert werden, tun wir uns natürlich leichter, in diese Richtung uns wieder umzustellen“, erklärt Marcel Bender.

Stillstand gibt es im Schwaben Park aber auch im Dezember oder Januar nicht. „Wir haben die Wege neu gepflastert und ausgebessert. Auch die Geräte werden wieder in Schuss gebracht, so entsteht aus dem Bayern-Express dank einer neuen Lackierung der Schwaben-Express. Oder für die Kinder gibt es im neuen Jahr eine Leinwand, mit der interaktives Spielen möglich sein wird“, berichtet Bender.

Hauptsächlich werde in die Instandhaltung investiert im neuen Jahr 2021 und in das Ticket- und Kassensystem. So kann nun fast überall im Park mit EC-Karte gezahlt werden. „Und wir wissen durch das Online-Buchungssystem, wie viele Gäste kommen und wie viele Mitarbeiter wir für diesen Tag benötigen. Dieses neue System ist uns dank Corona eine echte Hilfe“, sagt Bender.

Eine neue Attraktion, wie die Achterbahn "Hummel Brummel" im Jahr 2020, wird es in 2021 nicht geben. Die Planungen für das Jubiläum „50 Jahre Schwabenpark“ im Jahr 2022 laufen auch schon im Hintergrund.

Normalerweise hätten die Mitarbeiter des Schwaben Parks mit Pressesprecher Marcel Bender während des Welzheimer Weihnachtsdorfes ihre vergünstigten Jahreskarten für die neue Saison 2021 unter die Menschen gebracht. Corona machte bekanntlich einen Strich durch diese Rechnung. Und dennoch gibt es für alle interessierten Park-Besucher bis Ende Januar die Möglichkeit, online über die Homepage www.schwabenpark.de bei der Wintersparaktion zuzugreifen. „Bis zu zwölf Prozent kann man sparen“, so

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 83,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper