Kaisersbach

Weshalb Kaisersbachs Bushaltestellen nicht so schnell barrierefrei werden

bushaltestelle rampe 01
Barrierefreie Bushaltestellen werden für die Gemeinde Kaisersbach noch eine Herausforderung werden. © MARKUS METZGER

Gut Ding wird wohl Weile haben müssen: Der Nahverkehrsplan des Rems-Murr-Kreises sieht für die nähere Zukunft insbesondere das Erreichen von Barrierefreiheit vor, vor allem an den Haltestellen. An der Sinnhaftigkeit dieses Ziels hatte im Kaisersbacher Gemeinderat jüngst niemand Zweifel.

Die Umsetzung allerdings wird eine Herausforderung wegen der Kosten, ahnte Bürgermeisterin Katja Müller.

Doch von vorn. Wie soll sich der öffentliche Nahverkehr entwickeln? Dazu gibt der

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich