Kernen

Ärger über zugeparkte Bahnunterführung in Rommelshausen: Wird das Halteverbot missachtet?

ParkenRommelshausen
Die Bahnunterführung in der Straße „Auf der Höhe“: Bis zehn Meter vor die Unterführung darf geparkt werden. © Gaby Schneider

An der S-Bahn-Unterführung, die in Rommelshausen von der Max-Eyth-Straße aus in das Gewerbegebiet an der Straße „Auf der Höhe“ führt, geht es oft sehr eng zu: Sowieso passt durch die schmale Unterführung bequem nur ein Auto gleichzeitig durch.

Ein Anlieger beklagt, dass oft totales Verkehrschaos herrsche, weil bis dicht vor die Unterführung und die Kreuzung auf der anderen Seite geparkt werde. Und das, obwohl es schon eine Halteverbotsregelung gibt.

{element}

Der

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich