Kernen

875 Jahre Rommelshausen: Kernen feiert die Geschichte von "Rumoldeshusen"

875 Rommelshausen
Stolz auf ihr Großformat-Gemälde für Rommelshausen: Jürgen Gröner und seine Enkeltochter Antje Schnaidt bei der 875-Jahr-Feier der Kernener Ortschaft. © Gabriel Habermann

Eine herbstsonnenbeschienene Versammlung findet sich ein bei Sekt, Wein, Gebäck und Klang – es ist alles da, was zu einem kleinen Festakt aus Anlass des 875-jährigen Ortsjubiläums gehört. Auch wenn, wie Bürgermeister Benedikt Paulowitsch in seiner Ansprache am Sonntag klarstellt, ein Jubiläum viel mehr sei als „ein Anlass für ein Glas Sekt“. Vielmehr schaffe es "Identität, mache Freude und zeige, wie klein wir selbst im Rad der Geschichte sind“.

Die erste urkundliche Erwähnung als

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion