Kernen

Am Sängerheim in Stetten werden Bäume gefällt

Stadtwald Waiblingen
Symbolbild. © Alexandra Palmizi

Im Bereich des Sängerheims in Kernen-Stetten werden am Donnerstag, 4. März, mehrere Bäume gefällt. Das teilt die Gemeinde Kernen in einer Pressemitteilung mit.

Gemeinsam mit dem für die Gemeinde Kernen zuständigen Förster hat demnach eine Ortsbegehung des Forstamts des Rems-Murr-Kreises am Sängerheim stattgefunden.

Bei der Ortsbegehung seien mehrere Gefährdungen durch beschädigte Bäume festgestellt worden. Da ein unmittelbares Risiko für Personen bestehe, müssten mehrere Bäume gefällt werden.

"Gemeinde und Forst tragen eine Verkehrssicherheitspflicht und sehen hier Gefahr in Verzug", heißt es in der Pressemitteilung.

Trockenheit und Schädlinge machen den Bäumen zu schaffen

Im Unterschied zu vielen anderen Regionen in Deutschland werde dem Wald auf der Gemarkung Kernen eine vergleichsweise hohe Gesundheit und Durchmischung attestiert, so die Gemeinde. Doch auch den hiesigen Bäumen mache die zunehmende Trockenheit sowie Schädlinge wie der Eichenprozessionsspinner immer mehr zu schaffen.