Kernen

Bädle in Stetten: Eine "entspannte" Saison und ein neues Graffiti, über das sich niemand ärgert

Bädle
Der neue Bademeister Wolf Georg Färber und die Bädlesvereinsvorsitzende Tamara Diebel sind zufrieden mit dem Sommer 2020. © Benjamin Büttner

Rund 8000 registrierte Badegäste hat der Stettener Bädlesverein in diesem Sommer gezählt. Im Jahr 2019 waren es circa 15 000 Besucher, also fast doppelt so viele. Unzufrieden sind die Verantwortlichen vom Bädlesverein deshalb aber nicht, im Gegenteil. Was sie aus der Corona-Saison gelernt haben und warum sich, anders als beim letzten Mal, niemand ärgert über das Graffiti am Eingang.

Zur Erinnerung: Im Frühjahr hatte der Bädlesverein wegen eines dilettantischen Graffitis, das offenbar

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar