Kernen

Bauarbeiten am Kinderhaus Pezzettino schreiten voran

e3d2a8d2-734a-4222-b321-2a9644e84ef3.jpg_0
Die Bauarbeiten laufen. © ZVW/Sebastian Striebich

Kernen.
Der Kindergarten Pezzettino in der Blumenstraße wird für rund 4,4 Millionen Euro saniert und erweitert. Statt der bisherigen drei Gruppen sollen in Zukunft fünf Gruppen hier betreut werden. 2019 wurde mit dem Abriss des nördlichen Gebäudeteils begonnen. Hier entsteht jetzt ein zweigeschossiger Neubau. Der Altbau wird saniert. Der Neu- beziehungsweise Anbau an das Kinderhaus wird in Holzrahmenbauweise ausgeführt. Sowohl das bestehende Gebäude als auch der Neubau erhalten eine Holzfassade. Sind die Arbeiten erst einmal abgeschlossen, wird das Kinderhaus Pezzettino in die Kategorie Niedrigenergiehaus fallen, es erhält einen KfW-55-Energiestandard. Träger ist der Evangelische Kindergartenverein. Für die Zeit der Baumaßnahmen sind die Kindergartenkinder im Pavillon in den Kirchgärten, neben dem Rathaus, untergebracht (wir berichteten) – wobei derzeit natürlich an eine geregelte Kita-Betreuung nicht zu denken ist.

Bauarbeiter hingegen sind sehr wohl im Einsatz, auch in der Blumenstraße, wo mit einer Bauzeit von 16 Monaten kalkuliert wurde – was eine Fertigstellung noch in diesem Jahr bedeuten würde.

Stand heute bleibt das Millionenprojekt im Kostenrahmen. Daran haben auch die Vergaben von Bauaufträgen in der jüngsten Sitzung des Kernener Gemeinderats Anfang April nichts geändert. Von einer „moderaten“ Kostensteigerung von bisher circa acht Prozent sprach Bauamtsleiter Peter Mauch im Bürgerhaus. Einstimmig fiel daher auch die Zustimmung zur Auswahl der Firmen, die ihre Angebote abgegeben hatten, durch den Gemeinderat aus: Für Küchenbau und Küchengeräte sorgt die Firma Ernst Stöhr (Kosten: rund 65 000 Euro, 7,3 Prozent über dem Kostenansatz); für die Schreinerarbeiten hat die Firma Schäble aus Goldburghausen das wirtschaftlichste Angebot eingereicht (Kosten: rund 111 000 Euro, 27 Prozent über dem Kostenansatz); die Schlosserarbeiten übernimmt die Firma Suk + Müller aus Stetten (Kosten: rund 64 000 Euro, 21 Prozent über dem Kostenansatz); die Bodenbelagsarbeiten führt die Firma AH Boden aus Remseck aus (Kosten: rund 52 000 Euro, 4,5 Prozent über dem Kostenansatz).

Kernen.
Der Kindergarten Pezzettino in der Blumenstraße wird für rund 4,4 Millionen Euro saniert und erweitert. Statt der bisherigen drei Gruppen sollen in Zukunft fünf Gruppen hier betreut werden. 2019 wurde mit dem Abriss des nördlichen Gebäudeteils begonnen. Hier entsteht jetzt ein zweigeschossiger Neubau. Der Altbau wird saniert. Der Neu- beziehungsweise Anbau an das Kinderhaus wird in Holzrahmenbauweise ausgeführt. Sowohl das bestehende

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 83,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper