Kernen

Corona-Impftruck in Kernen: Impf-Termine auch für über 70-Jährige

Impftruck
Im Impftruck. © Gabriel Habermann

Auch Menschen, die 70 bis 79 Jahre alt sind, können für einen Impftermin im Corona-Impftruck in Kernen Interesse anmelden. Das hat die Gemeindeverwaltung am Dienstag mitgeteilt.

Der Impftruck des Landratsamtes macht in Kernen an jeweils zwei Sonn- und Montagen am 25. und 26. April (Ersttermin) sowie am 16. und 17. Mai (Zweittermin) Station. 

Bedarf der über 80-Jährigen ist geringer als gedacht

Vorrangig sollten die über 80-Jährigen zum Zug kommen. Nach dem ersten Anmeldetag zeichnet sich aber ab, dass der Bedarf in dieser Gruppe geringer ist als gedacht, so die Verwaltung. „Impfberechtigte über 70-jährige Kernener Bürgerinnen und Bürger haben deshalb Gelegenheit, ab Mittwochnachmittag, 21. April, von 9 Uhr bis 17 Uhr sowie am Donnerstagvormittag von 9 Uhr bis 12 Uhr einen Impftermin zu buchen“, so die Verwaltung. Melden können sich Interessierte bei der Kernener Impftruck-Hotline unter der Rufnummer 0 71 51 /40 14 2 99.

Die Gemeindeverwaltung weist darauf hin, dass die Hotline für die impfberechtigten Altersgruppen Ü80 und Ü70 bestimmt ist. Anfragen anderer Altersgruppen oder impfberechtigter Berufsgruppen können nicht berücksichtigt werden.

Der Impftruck des DRK werde vor dem Bürgerhaus in Rommelshausen stationiert. Das mobile Impfzentrum sei eingeschränkt barrierefrei zugänglich, der Fußweg zur Nachbeobachtung werde bewusst kurz gehalten. Rollstuhlfahrer werden im Bürgerhaus geimpft.