Kernen

Die Corona-Krise hat bewiesen: Kernen braucht mehr IT

tablets
Erst Anfang des Jahres hat Kernen Tablets im Gemeinderat eingeführt (Archivfoto). © Gemeinde Kernen

Als im März die Zahl der Coronafälle immer weiter anstieg, stand die Verwaltung in Kernen vor einem Problem: „Wir haben jeden Tag damit gerechnet, dass sich ein Mitarbeiter ansteckt“, erinnert sich Bürgermeister Benedikt Paulowitsch. Das Verzwickte an der Situation: Ein einzelner Erkrankter hätte unter Umständen das gesamte Rathaus lahmgelegt. Schnelle Abhilfe hätte demnach nur eine stärker besetzte IT-Abteilung schaffen können.

Situation im Kernener Rathaus: Ein bisschen wie

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar