Kernen

Die Kommune mitgestalten: Kernen lädt Jugendliche zum "Jugendhearing" ein

JugendfestivalKernen
Das Jugendfestival am 17. und 18. September sollte in der Jugendarbeit ein Auftakt sein (Archivfoto). © Gaby Schneider

Am Montag, 4. Oktober, findet um 17 Uhr ein großes Jugendhearing im Bürgerhaus Kernen statt, zu dem alle Kernener Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter zwischen zwölf und 20 Jahren herzlich eingeladen sind. Das hat die Gemeinde Kernen mitgeteilt.

Eingebettet ist das Jugendhearing in das Projekt Jungsein in Kommunen (PJuK). Im Vorfeld bestand Gelegenheit, einen Fragebogen auszufüllen. Im Verlauf des Hearings werden die Ergebnisse der Umfrage vorgestellt und es wird in Workshops weiter an der Zukunft gearbeitet.

Snacks, Getränke und Tischkicker

Für die Teilnehmer gibt es kostenlose Snacks und Getränke sowie ein Rahmenprogramm mit Musik, Tischkicker und Tischtennis. Auch Bürgermeister Benedikt Paulowitsch wird im Bürgerhaus mit dabei sein.

„Gute Jugendarbeit versetzt junge Menschen in die Lage, mitzugestalten. Dies hat beim Jugendfestival vor zwei Wochen bereits sehr gut geklappt und diesen Weg wollen wir jetzt erfolgreich fortsetzen“, so Benedikt Paulowitsch. Eine Anmeldung zum Jugendhearing ist nicht erforderlich. Es gelten jedoch gewisse Zugangsregelungen wie das Vorzeigen des Schülerausweises oder des 3G-Nachweises sowie Maskenpflicht im Saal. Bei beständigem Wetter wird ein Teil der Veranstaltung rund um das Bürgerhaus im Freien stattfinden.

Am Montag, 4. Oktober, findet um 17 Uhr ein großes Jugendhearing im Bürgerhaus Kernen statt, zu dem alle Kernener Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter zwischen zwölf und 20 Jahren herzlich eingeladen sind. Das hat die Gemeinde Kernen mitgeteilt.

Eingebettet ist das Jugendhearing in das Projekt Jungsein in Kommunen (PJuK). Im Vorfeld bestand Gelegenheit, einen Fragebogen auszufüllen. Im Verlauf des Hearings werden die Ergebnisse der Umfrage vorgestellt und es wird in Workshops

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper