Kernen

Entwarnung in Kernen: Kita-Gruppen dürfen wieder öffnen

Tagesmütter
In der Realität dürfte an der Sport-Kita mehr Verkehr herrschen als hier im Spiel -  zumindest in den Stoßzeiten. (Symbolbild) © Alexandra Palmizi

Die wegen eines Coronaverdachts vorsorglich geschlossenen Kita-Gruppen in Kernen dürfen wieder öffnen. Das gab die Gemeinde Kernen am Freitag (09.10.) in einer Pressemitteilung bekannt. Ein Elternteil eines Kindes hatte am Dienstagmittag einen positiven Corona-Befund erhalten. Da die Kinder des Haushalts zuvor im Kinderhaus Sonnenhalde und im Katholischen Kindergarten Rommelshausen betreut worden waren, wurden die besuchten Gruppen umgehend geschlossen.

Die Kinder wurden nun auf das Coronavirus getestet. Das Ergebnis liegt seit Freitag vor: die Tests fielen negativ aus. Die Kita-Gruppen dürfen laut Gemeinde am Montag, 12. Oktober wieder öffnen. Die betroffenen Eltern seien zeitnah informiert worden.