Kernen

Großbaustelle in Rommelshausen: Warum Kälte-Fischer noch nicht nach Kernen umgezogen ist

Kälte-Fischer
Veit Scholl, der geschäftsführende Gesellschafter von Kälte-Fischer, vor dem neuen Firmensitz in Rommelshausen. © Benjamin Büttner

Die Corona-Krise hat der Firma Kälte-Fischer einen Strich durch die Umzugspläne gemacht. Eigentlich hätten die Mitarbeiter am vergangenen Freitag ihre neuen Büros am Ortsteingang von Rommelshausen, nahe der S-Bahn-Haltestelle, beziehen sollen. Über das Wochenende wäre dann das neue, rund 30 Millionen Euro teure Hauptquartier des Familienunternehmens eingerichtet worden. Daraus wurde nichts. Der geschäftsführende Gesellschafter Veit Scholl erklärt die Hintergründe und nennt einen neuen

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar