Kernen

Gutschein-Aktion in Geschäften und Restaurants in Kernen als Corona-Hilfe

Abholdienste
Symbolbild. © ALEXANDRA PALMIZI

Nach der Gutschein-Box-Aktion vom vergangenen Jahr wird es in Kernen eine weitere Gutschein-Aktion geben, die den von der Corona-Pandemie gebeutelten Einzelhandel, Gastronomen und Weingüter unterstützen soll. Das hat der Gemeinderat am vergangenen Donnerstag einstimmig beschlossen. Für die Gutscheine schießt die Gemeinde 10 000 Euro zu. Für die zweite „Freundliches Kernen“-Gutscheinaktion gibt es aber auch ein ganz neues Konzept.

Bei „Kernen punktet“, wie die neue Aktion betitelt ist, können Einkäufer ab Donnerstag, 18. März, bis einschließlich Samstag, 3. April, Einkaufsbelege von Kernener Geschäften, Restaurants oder Weingütern sammeln. Nach Ablauf der Aktion erhalten die Teilnehmer bei Vorlage der Bons einen Einkaufsgutschein über 20 Euro. Voraussetzung ist jedoch, dass die Belege bei Betrieben gelöst worden sind, die wegen Corona geschlossen hatten, und es gibt auch einen Mindestumsatz (150 Euro in mindestens drei verschiedenen Betrieben).

25 Geschäfte plus Gastronomie geschlossen

Der Marketingverein „Freundliches Kernen“ wird sich um die Abwicklung kümmern, die Bürger informieren und Werbung schalten. Die Aktion geht auf einen gemeinsamen Antrag der Gemeinderats-Fraktionen zurück (CDU, UFW, SPD, OGL und PfB) , den diese Ende Februar gestellt haben. In der Gemeinderatssitzung wurde über diesen nun abgestimmt. „In Kernen haben derzeit über 25 Betriebe aufgrund der Pandemie geschlossen. Dazu kommen noch die Gastronomen und Besenwirtschaften“, schreiben die Fraktionen in der Vorlage.

Der zweite Lockdown halte jetzt bereits seit November an. „Viele Selbstständige bangen um ihre Existenz und Mitarbeiter um ihren Arbeitsplatz.“ Es sei noch völlig unabsehbar, wann wieder Normalität einkehre. Deshalb solle der Gemeinderat noch einmal unter der Überschrift „#Kernenhältzusammen“ eine verkaufsfördernde Maßnahme zur Stärkung des Einzelhandels, der Weingüter und der Gastronomie in die Wege leiten und somit zu Beginn der Lockerungen ein positives Zeichen setzen und Aufbruchsstimmung verbreiten, so die Fraktionen. Gegen dieses Vorhaben hatte in der vergangenen Sitzung natürlich niemand etwas einzuwenden. Auch die Verwaltung stimmte der Gutschein-Aktion ausdrücklich zu, der Antrag wurde einstimmig beschlossen.

Nur einer durfte – wie immer – nicht seine Stimme abgeben. „Es ist echt fies, dass ich nicht abstimmen darf“, sagte Benedikt Paulowitsch, der auf dem Papier immer noch Amtsverweser, nicht Bürgermeister, ist.

Nach der Gutschein-Box-Aktion vom vergangenen Jahr wird es in Kernen eine weitere Gutschein-Aktion geben, die den von der Corona-Pandemie gebeutelten Einzelhandel, Gastronomen und Weingüter unterstützen soll. Das hat der Gemeinderat am vergangenen Donnerstag einstimmig beschlossen. Für die Gutscheine schießt die Gemeinde 10 000 Euro zu. Für die zweite „Freundliches Kernen“-Gutscheinaktion gibt es aber auch ein ganz neues Konzept.

Bei „Kernen punktet“, wie die neue Aktion betitelt ist,

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 83,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper