Kernen

Hohe Spritpreise: Unbekannte werben fürs Fahrradfahren vor Tankstelle in Kernen

Spritpreise vs Fahrrad
Vor der Tankstelle in Kernen. © Alexandra Palmizi

In die Höhe schnellende Spritpreise sorgen aktuell viele, die regelmäßig mit dem Auto unterwegs sind. Ursache ist der russische Angriff auf die Ukraine.

„Der Krieg in der Ukraine hat die Spritpreise auf ein nie gekanntes Rekordniveau getrieben“, heißt es etwa beim ADAC.

Radeln pro Kilometer: 0,00 Euro

Fahrradenthusiasten in Kernen scheinen die Preisentwicklung zum Anlass genommen zu haben, um Autofahrern einen kleinen Wink mit dem Zaunpfahl zu geben. Mit einem Schild auf der Grünfläche vor der Agip-Tankstelle machen Unbekannte darauf aufmerksam, wie viel Radeln pro Kilometer kostet: 0,00 Euro (abgesehen von Anschaffungs- oder Reparaturkosten, die aber beim Auto wesentlich höher liegen).

In die Höhe schnellende Spritpreise sorgen aktuell viele, die regelmäßig mit dem Auto unterwegs sind. Ursache ist der russische Angriff auf die Ukraine.

{element}

„Der Krieg in der Ukraine hat die Spritpreise auf ein nie gekanntes Rekordniveau getrieben“, heißt es etwa beim ADAC.

Radeln pro Kilometer: 0,00 Euro

Fahrradenthusiasten in Kernen scheinen die Preisentwicklung zum Anlass genommen zu haben, um Autofahrern einen kleinen Wink mit dem Zaunpfahl zu geben. Mit

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper