Kernen

Karlstraße in Rommelshausen ist ab Dienstag (24.11.) gesperrt

Karlstraße Kernen Rommelshausen
Die Karlstraße in Rommelshausen (Archivfoto). © ZVW/Gabriel Habermann

Von Dienstag, 24. November, bis Freitag, 27. November, wird ein etwa 60 Meter langer Streckenabschnitt in der Karlstraße für den Durchgangsverkehr voll gesperrt. Der Grund sind laut Gemeindeverwaltung „notwendige Belagsarbeiten zwischen Adlerkreisel und Edeka infolge der vorgenommenen Umbaumaßnahmen an den Expressbus-Haltestellen“.

Der Durchgangsverkehr aus Richtung Weinstadt, Waiblingen und Fellbach wird infolge der Vollsperrung großräumig über die Beinsteiner Straße, die Max-Eyth-Straße und die Waiblinger Straße umgeleitet.

Die Karlstraße erhält einen neuen Belag und neue Fahrbahnmarkierungen. „Der Zugang zur Apotheke sowie zum Edeka-Einkaufsmarkt ist während der Straßenbaumaßnahme gewährleistet“, so die Verwaltung.

Die Tiefgarage jedoch wird in diesem Zeitraum mit dem Auto nicht erreichbar sein.

Für den Busverkehr werden Umleitungen und Ersatzhaltestellen eingerichtet: Die Busse der Linien 210, 211 und 212 in Fahrtrichtung Waiblingen und Fellbach werden über die Beinsteiner Straße und die Max-Eyth-Straße umgeleitet.

Linien 210 und 211 in Fahrtrichtung Waiblingen und Fellbach: Für die Linie 210 in Fahrtrichtung Remspark und Fellbach sowie die Linie 211 in Fahrtrichtung Waiblingen entfallen die Haltestellen „Karlstraße“ und „Lilienstraße“. Die Busse fahren ab Haltestelle „Rumold-Realschule“ ohne Zwischenhalt über die Umleitungsstrecke zur Haltestelle „Rommelshausen Bahnhof“ und ab dort weiter im regulären Linienverlauf.

Linie 212 in Fahrtrichtung Fellbach: Für die Linie 212 in Richtung Fellbach entfällt die Haltestelle „Karlstraße“. Die Busse fahren in Richtung Fellbach ab Haltestelle „Rumold-Realschule“ über die Umleitungsstrecke und bedienen die Haltestelle „Lilienstraße“ in der Waiblinger Straße. Ab dem Adlerkreisel fährt die Linie wieder im regulären Linienverlauf nach Fellbach.

Linie X20 in Fahrtrichtung Waiblingen und Esslingen: Die Haltestelle „Karlstraße“ entfällt in beiden Richtungen. Die Ersatzhaltestelle in Richtung Esslingen wird „Unter den Arkaden“ eingerichtet; in Richtung Waiblingen an der „Rumold-Realschule“.