Kernen

Keine Zeit für Ehrenamt: Warum das PFB nach Ebbe Kögels Abtritt keinen fünften Stellvertreter des Bürgermeisters mehr stellt

Rathaus
Symbolfoto. © Alexandra Palmizi

Vor seinem Ausscheiden aus dem Kernener Gemeinderat hatte Ebbe Kögel auch die Position des fünften ehrenamtlichen Stellvertreters des Bürgermeisters inne. Jedoch konnte die Fraktion Parteifreies Bündnis (PFB) für dieses Amt keinen Nachfolger benennen.

Weshalb das so ist, erklärt Fraktionsvorsitzender Andreas Colosi. Zu den Aufgaben des ehrenamtlichen Stellvertreters des Bürgermeisters gehören beispielsweise auch Geburtstagsbesuche. „Das können in einem Monat zwischen zehn und 15 Besuche sein“, sagt Colosi.

Der Stellvertreter bringe einen Blumenstrauß mit und richte den Gruß des Bürgermeisters aus. „Die Beschenkten freuen sich in der Regel sehr über diesen Besuch und man wird dann vor Ort zu Kaffee und Kuchen eingeladen.“

Stellvertreter muss etwa zwei Stunden einplanen

Doch: Um dieser Aufgabe und den Bürgern gerecht zu werden, müsse der Stellvertreter etwa zwei Stunden einplanen, so Colosi. Was allerdings sowohl für ihn als auch für die Fraktionsangehörigen nicht möglich sei. „Alle Fraktionsangehörigen stehen im Berufsleben“, sagt er. Hinzu komme noch der Familienalltag und die Kindererziehung. Schließlich haben Andreas Colosi und auch Corinna Konzmann kleine Kinder.

"Es ist ein zeitintensives Ehrenamt"

„Leider haben wir alle drei nicht die Möglichkeit, diese Aufgabe der Geburtstagsbesuche so auszuüben, dass wir dem Anlass und den Menschen gerecht werden“, sagt Colosi, weshalb sie das Amt des fünften stellvertretenden Bürgermeisters ruhen lassen. „Es ist ein zeitintensives Ehrenamt, weshalb sich viele interessante Menschen nicht zur Wahl aufstellen lassen.“

Vor seinem Ausscheiden aus dem Kernener Gemeinderat hatte Ebbe Kögel auch die Position des fünften ehrenamtlichen Stellvertreters des Bürgermeisters inne. Jedoch konnte die Fraktion Parteifreies Bündnis (PFB) für dieses Amt keinen Nachfolger benennen.

{element}

Weshalb das so ist, erklärt Fraktionsvorsitzender Andreas Colosi. Zu den Aufgaben des ehrenamtlichen Stellvertreters des Bürgermeisters gehören beispielsweise auch Geburtstagsbesuche. „Das können in einem Monat zwischen zehn

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper