Kernen

Kernen: Aktuelle Corona-Fälle in mehreren Kitas

Rathaus
Symbolfoto. © Alexandra Palmizi

Wegen Corona dürfen manche Kinder aktuell nicht in ihre Kita. Die Gemeinde Kernen hat am Mittwochnachmittag mitgeteilt, welche Kitas davon betroffen sind:

  • Seit Donnerstag, 19. November, ist die betreute Spielgruppe „In den Kirchgärten“ vorsorglich geschlossen. Aufgrund eines inzwischen bestätigten Corona-Falls einer Erzieherin gilt für die zehn Kinder der Gruppe bis einschließlich Mittwoch, 2. Dezember, die häusliche Quarantäne. Derzeit ist in der Kita nicht die betreute Spielgruppe untergebracht, sondern die Kinder des Kinderhauses Pezzettino, weil das Kinderhaus aktuell saniert und umgebaut wird. Die betreute Spielgruppe hingegen residiert deshalb interimsweise im Jugendhaus.
  • Der katholische Kindergarten in der Beethovenstraße ist mit beiden Gruppen aufgrund eines positiv getesteten Kindes noch bis Donnerstag, 26. November, in Quarantäne.
  • Die beiden Gruppen des evangelischen Kindergartens Friedhofstraße sind bis Dienstag, 2. Dezember, in häuslicher Quarantäne. Mehrere Erzieherinnen wurden positiv getestet.
  • Die Kleinkindgruppe in der Dinkelstraße ist seit Dienstag, 24. November, vorsorglich geschlossen, da eine Mitarbeiterin mit Symptomen auf ihr Testergebnis wartet.