Kernen

Kernen: Gruppe im Kinderhaus Sonnhalde wegen Corona geschlossen

Kita Stöhrerweg
Eine Gruppe im Kinderhaus Sonnhalde musste wegen Corona schließen. (Symbolfoto) © Alexandra Palmizi

Am Mittwoch, 26. Januar, musste eine Kita-Gruppe im Kinderhaus Sonnhalde in Rommelshausen aufgrund mehrerer Infektionen mit dem Coronavirus schließen. „Bislang sind drei Positivfälle in der Gruppe bestätigt“, teilt Rathaussprecherin Susanne Herrmann auf Anfrage unserer Redaktion mit.

Betroffen sind zwei Erzieherinnen und ein Kind. Außerdem stehe ein Ergebnis zurzeit noch aus. „Im besten Falle könnte die Gruppe am kommenden Montag wieder geöffnet werden“, so die Sprecherin der Gemeinde Kernen.

Gruppenschließung im Kindergarten "Lange Gärten" aufgehoben

Bereits vergangene Woche gab es eine Gruppenschließung im Kindergarten „Lange Gärten“ in Rommelshausen. Hier waren eine Mitarbeiterin und fünf Kinder positiv auf Corona getestet worden. Die Schließung bestehe aber seit Anfang der Woche nicht mehr, so Herrmann.

Am Mittwoch, 26. Januar, musste eine Kita-Gruppe im Kinderhaus Sonnhalde in Rommelshausen aufgrund mehrerer Infektionen mit dem Coronavirus schließen. „Bislang sind drei Positivfälle in der Gruppe bestätigt“, teilt Rathaussprecherin Susanne Herrmann auf Anfrage unserer Redaktion mit.

Betroffen sind zwei Erzieherinnen und ein Kind. Außerdem stehe ein Ergebnis zurzeit noch aus. „Im besten Falle könnte die Gruppe am kommenden Montag wieder geöffnet werden“, so die Sprecherin der Gemeinde

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper