Kernen

Kernen tritt Holzvermarktungsgemeinschaft bei: Was bedeutet das für kleine Waldbesitzer?

Waldholz
Wohin geht das Holz aus unseren Wäldern? © Hardy Zürn

Seit einigen Jahren darf Holz aus kommunalen oder privaten Wäldern nicht mehr zusammen mit Holz aus dem Staatswald verkauft werden: Das hat das Bundeskartellamt 2015 entschieden. Seitdem erfolgte der Absatz meistens über kommunale Holzverkaufsstellen. Um auf dem Holzmarkt auf Augenhöhe mit der internationalen Sägeindustrie auftreten zu können, ist eine landkreisübergreifende Holzvermarktungsgemeinschaft ins Leben gerufen worden. Dieser ist nun auch Kernen

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich