Kernen

Kernen: Warum die Spielplatz-Wasserpumpe im Schlosspark weitere Monate defekt bleibt

Wasserspiel
Ralf Bulling, Gemeinde-Tiefbauamtsleiter,im Schlosspark der Diakonie Stetten. © Gabriel Habermann

Eine Wasserpumpe verwandelt wohl jeden Spielplatz für Kinder zum Paradies: matschen, planschen sowie aus Sand und Wasser Burgen bauen. Auch im Schlosspark der Diakonie Stetten, auf dem inklusiven Spielplatz, wo Kinder mit und ohne Behinderung miteinander spielen können, gibt es ein solches Wasserspiel. Es ist wohl neben den aus Holz gestalteten Kletteranlagen, Schaukeln und weiteren Attraktionen der Höhepunkt auf dem Gelände.

Ersatzteil kann derzeit nicht geliefert

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich