Kernen

Kernen: Das erste öffentliche Bücherregal im Kreis wird zehn Jahre alt

10 Jahre öffentliches Bücherregal
Rainer Botzenhardt (links) und Ilse Künast (rechts) vor „ihrem“ Bücherregal in Stetten. © Benjamin Büttner

Als die Bürgerstiftung Kernen 2010 beschließt, am St.-Pierre-Platz ein öffentliches Bücherregal aufzustellen, gibt es in der gesamten Region noch kein vergleichbares Projekt. Neben der Furcht, die frei zugänglichen Bücher könnten dem Vandalismus zum Opfer fallen, fragten sich die Initiatioren damals: „Wer soll das überhaupt betreuen? Wer guckt regelmäßig danach?“ Daran erinnert sich Dr. Wolfgang Riethmüller, Ehrenpräsident der Bürgerstiftung.

Der eigentliche Ideengeber, ein Bürger aus

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich