Kernen

Kernener Chorleiterin berichtet von ihrer Freundschaft mit der belarussischen Oppositionsführerin Maria Kolesnikowa

Ieva Sarja und Maria Kolesnikowa
Das Selfie von Maria Kolesnikowa (links) und Ieva Sarja entstand bei den Aufführungen der Weihnachtsmessen mit dem Katholischen Kirchenchor Rommelshausen. Dort spielte Kolesnikowa Querflöte. © Ieva Sarja

Wie muss man sich fühlen, wenn die einstige Kommilitonin und spätere Arbeitskollegin, mit der man in Vorlesungen saß, gemeinsam lernte oder sich schlichtweg zum Kaffeetrinken verabredete, das Gesicht der Proteste in Belarus wird?

Ieva Sarja ist Chorleiterin bei der Katholischen Gemeinde Rommelshausen und Endersbach sowie Blockflötenlehrerin an der Musikschule Marbach-Bottwartal. Die 37-Jährige, die ursprünglich aus Lettland stammt, hat gemeinsam mit jener Frau in Stuttgart studiert,

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar