Kernen

Kernen plant Mobilitätskonzept: Im Fokus stehen Fußgänger, Radfahrer und die Parksituation

Pendlerin Laura Steinke
Wie sieht die Mobilität von morgen aus? (Symbolfoto). © Benjamin Büttner

Kaum hat Kernen sein Gemeindeentwicklungskonzept (GEK) beschlossen, soll es auch schon mit einem der wichtigen darin enthaltenen Themenfelder konkreter werden: Der Gemeinderat hat am vergangenen Donnerstag einstimmig dafür gestimmt, dass ein integriertes Mobilitätskonzept aufgestellt wird: Dazu werden im Haushaltsjahr 2022 Mittel in Höhe von 70 000 Euro eingestellt.

In dem Konzept soll es – deshalb der Zusatz „integriert“ – nicht nur um einzelne Verkehrsteilnehmer wie Fußgänger,

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich