Kernen

Klosterstraße bleibt bis Ende 2018 gesperrt

Klosterstraße_0
Großbaustelle: Bis Ende 2018 bleibt die Klosterstraße gesperrt. © Schechinger / ZVW

Kernen-Stetten.
Das Großprojekt Straßenumgestaltung Klosterstraße hat begonnen: Bis Ende des Jahres wird diese Querspange für Fahrzeuge gesperrt, wobei der erste Bauabschnitt bis zur Bachstraße reicht. Im Tiefbau sind neue Gasleitungen, Gashausanschlüsse und die Rohre für Straßeneinläufe zu verlegen. „Zu 90 Prozent besteht die Baustelle aus Belagsarbeiten“, beschied Ralf Bulling vom Bauamt gestern. Die Asphalt-Zeit geht zu Ende. Die Klosterstraße einschließlich neu angeordneter Parkplätze und Randbereiche wird komplett gepflastert. Für die Anlieger im Stettener Ortskern hat das Ordnungsamt eine Umleitungsstrecke über die Weinstraße, Hindenburgstraße und Frauenländerstraße ausgewiesen. Auf Letzterer kommt es deshalb zu Engpässen, denn auch die Baustellen-Lkw müssen das Nadelöhr passieren. Ordnungsamtsleiterin Marianne Rapp versprach Hans-Peter Kirgis im Gemeinderat, wie in der Kelterstraße Halteverbotsflächen einzurichten, auf die der Gegenverkehr ausweichen kann. Bild: Schechinger