Kernen

Lücke bei Radweg von Kernen nach Weinstadt: Kernen beteiligt sich am Ausbau

Radweg Paulinenstr
Manche Gemeinderäte wünschen sich hinsichtlich der Radwege weiterhin eine interkommunale Zusammenarbeit. © Gabriel Habermann

Die Gemeinde Kernen beteiligt sich mit 33.000 Euro an dem etwa 180.000 Euro teuren Vorhaben der Stadt Weinstadt, den bestehenden Radweg entlang der Rommelshauser Straße in Weinstadt in einem zweiten Bauabschnitt bis zur Landhauskreuzung (L 1199 / L 1198) zu verlängern. Wichtig ist dabei für die Gemeinde Kernen, eine Lücke im außerörtlichen Radnetz der Stadt Weinstadt zu schließen, die hauptsächlich von Radfahrern aus Kernen genutzt wird.

Verbesserte Verkehrssicherheit, optimierte

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich