Kernen

Nach Corona-Impfung im Truck: In Kernen sind viele Ältere versorgt

Impftruck
Corona-Impftruck (Archivfoto) © ZVW/Gabriel Habermann

Etwa 280 Menschen haben in Kernen am Sonntag und Montag (26.4.) ihre Corona-Erstimpfung im Impftruck erhalten. Laut Bürgermeister Benedikt Paulowitsch konnten einige Personen mehr geimpft werden als die ursprünglich 264 Eingeplanten.

Paulowitsch zufolge musste niemand abgelehnt werden, es seien aber auch keine Impfdosen verfallen. Im Impftruck wurden zunächst nur Menschen ab 80 Jahren geimpft, dann wurde die Altersschwelle auf 70 Jahre abgesenkt. Die Gemeinde hatte bei der

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich