Kernen

Nach Hinweis vom FBI: Kernener wegen Kinderpornos vor Gericht

Amtsgericht Waiblingen Gericht
Das Amtsgericht in Waiblingen. © ZVW/Gabriel Habermann

Kernen.
Der Hinweis kam von der US-amerikanischen Sicherheitsbehörde FBI: Ein Internetnutzer in Kernen hatte im März und April 2017 in Chatrooms des amerikanischen Anbieters „Chatstep“ mehrfach Fotos hochgeladen, auf denen der Missbrauch von Kindern zu sehen war. „Chatstep“ gibt es mittlerweile nicht mehr. Auf der ursprünglich als Dating-Seite angelegten Plattform hatten sich immer wieder Pädophile zum Austausch von einschlägigen Bildern getroffen,

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich