Kernen

Nach Rücktritt der Vorsitzenden Ute Heinle: Fragezeichen beim Heimatverein Kernen

Hangweide
Im Herbst hatte der Heimatverein geführte Rundgänge über die Hangweide angeboten. © Benjamin Büttner

Am Sonntag, 3. Januar, ist die Vorsitzende des Kernener Vereins für Heimat und Kultur, Ute Heinle, mit sofortiger Wirkung zurückgetreten. Es habe seit längerem Meinungsverschiedenheiten innerhalb des Vorstands gegeben, begründet die ehemalige Vorsitzende, die den Posten seit 2017 innehatte, ihre Entscheidung. Für sie übernimmt nun die stellvertretende Vorsitzende Birgit Hoss. Was bedeutet das für die Zukunft des Heimatvereins?

Die Stellvertreterin möchte sich noch nicht

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar