Kernen

Remstalwerk nach Stromausfall in Kernen: „Wir sind nicht untätig“

Strom
Mit den Bauarbeiten an zwei neuen Stromleitungen für das Industriegebiet in Rommelshausen habe der Ausfall nichts zu tun gehabt, sagt die Remstalwerk-Geschäftsführerin Gabriele Laxander im Gespräch mit unserer Zeitung. Die neuen Leitungen sollen allerdings dafür sorgen, dass zukünftige Störungen kleiner ausfallen. (Archivfoto) © Sebastian Striebich

Bis zu drei Stunden lang ist der Strom am Samstagmittag in vielen Haushalten von Rommelshausen ausgefallen. Waschmaschinen stellten das Schleudern ein, Herdplatten erkalteten pünktlich vor dem Mittagessen. Ein einziger schwacher Trost: Unter der Woche hätte ein Ausfall das Industriegebiet noch stärker getroffen als am Wochenende. Wie ist es zu dem Stromausfall gekommen und was erhofft sich das Remstalwerk von den zwei neuen Stromleitungen, die derzeit verlegt werden?

Ein verschmortes

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar