Kernen

Remstalwerk wächst und investiert weitere Millionen

Remstalwerk wächst und investiert_0
Das Remstalwerk wähnt sich auf einem guten Weg, kündigt aber weitere Großinvestitionen an. © Markus Distelrath/Pixabay

Kernen/Remshalden/Urbach/Winterbach.
Eine „Grundsatzdebatte über Versorgungssicherheit“ hatte der Kernener Bürgermeisterkandidat Benedikt Paulowitsch im Wahlkampf 2019 angekündigt und damit Punkte bei den Wählern gesammelt, die in den vergangenen Jahren allzu viele Stromausfälle haben erdulden müssen. Als er gewählt war, machte Paulowitsch klar: Das Remstalwerk an sich stellt er nicht infrage. Allerdings kündigte er im Januar „intensive Gespräche“

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar