Kernen

Ricos langer Weg zur eigenen Kneipe

Rico Portugiese Kneipe Bistro Bahnhof Kernen Rommelshausen_0
Das Wichtigste für Ricardo Mendes ist Respekt. Mit seiner offenen Art hat er schon einige Stammkunden für sein Bistro „Sintra“ am Bahnhof Rommelshausen gewonnen. Allerdings arbeitet der 49-Jährige, der früher Rettungssanitäter war, hart dafür, dass sein Laden läuft. Was hilft: Sein Optimismus. © ZVW/Alexandra Palmizi

Kernen-Rommelshausen. Seit Mai betreibt Ricardo Mendes das Bahnhofsbistro in Rommelshausen. Wie wurde der 49-Jährige vom Rettungssanitäter beim portugiesischen Militär zum Kneipier im Remstal? Und was hat der Brexit damit zu tun?

„Danke“, „Bitte“ und „Mein Deutsch ist leider nicht so gut“ – das waren die ersten Worte, die Ricardo Mendes nach seiner Ankunft im Jahr 2018 in Deutschland gelernt hat. Seit Mai dieses Jahres betreibt der 49-Jährige das

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich