Kernen

Schwimmkurs im Römerbad Kernen: Die Nachfrage ist "erschreckend gering"

Kinderschwimmkurse
Es ist wenig los im Januar, das Gute daran: Kinder können individueller betreut werden. © ALEXANDRA PALMIZI

Wer montags oder dienstags eine Runde im Römerbad drehen möchte, der steht vor verschlossenen Türen: An beiden Tagen ist die Schwimmhalle für die Kindersportschule (Kiss) des TV Stetten reserviert. Das Kursangebot, das in diesem Januar angelaufen ist, läuft derzeit jedoch nur mäßig – Kursverwalterin Tanja Lingemann zufolge wurden deutlich weniger Kinder angemeldet als normalerweise.

Schon seit Herbst 2021 finden wieder regelmäßig Schwimmkurse statt, mit vielen Anfängerkursen seien die Trainerinnen damals gestartet, um durch die Corona-Pandemie verlorene Fähigkeiten wieder aufzuholen. „Die Anfängerkurse waren gnadenlos voll“, berichtet die Kursverwalterin. Über die aktuelle Entwicklung zeigt sie sich erstaunt.

Von fünf Kursen sind im Januar nur zwei ausgebucht

Eigentlich bietet die Kindersportschule bis zu fünf Anfängerkurse an, die laut Tanja Lingemann auch immer ausgebucht seien – derzeit gebe es gerade einmal zwei volle Kurse. „Die Anfrage für Anfängerkurse ist erschreckend gering.“ Sie glaubt, dass die Krankheitswelle im Dezember ein Grund dafür sei. Viele Kinder haben die Kurse während dieser Zeit nicht besucht, Tanja Lingemann vermutet, dass Eltern die Welle nun abwarten wollen und ihre Kinder erst zu einem späteren Zeitpunkt wieder anmelden.

Ein weiteres Argument, das ihr plausibel erscheint: die Wassertemperatur. Die wurde zum Energiesparen nämlich auf 26 Grad gesenkt. „Viele haben Angst vor den kalten Temperaturen“, mutmaßt auch Schwimmtrainerin Michaela Raml. Eine Absenkung von ein bis zwei Grad klinge zwar gering, sei im Wasser jedoch deutlich spürbar.

Es sind aber nicht nur die mangelnden Anmeldungen, die die beiden Frauen beschäftigen: Viele Kinder, gerade Anfänger, haben Probleme, sich an das Wasser zu gewöhnen. Vor der Corona-Pandemie hat die Kindersportschule die sogenannte „Wassergewöhnung“ angeboten. In diesem Kurs konnte nicht nur die Schwimmfähigkeit der Kinder eingeschätzt werden, sie hatten auch die Möglichkeit, sich mit dem Wasser anzufreunden. Dieser Kurs wurde nicht wieder aufgenommen, Eltern dürfen derzeit noch nicht mit in das Hallenbad, wenn ihre Schützlinge den Schwimmkurs besuchen.

Das Resultat: „Es sind deutlich mehr geworden, die nicht mehr ans Wasser gewöhnt sind.“ Michaela Raml schätzt, dass es sich dabei um rund 50 Prozent der Kinder handelt. Dabei gehe es vor allem um Themen wie Duschen, viele Kinder zeigten sich scheu, wenn der Kopf und die Haare nass werden sollen. Auch im Wasser achteten viele darauf, dass der Kopf trocken bleibt. Ins Wasser springen oder darauf schweben werde kaum praktiziert.

Im Frühjahr werden viele Anmeldungen erwartet

Tanja Lingemann und Michaela Raml wünschen sich, dass sich das bald wieder ändert. Im Frühjahr, wenn die Anmeldungen für den neuen Kursblock möglich sind, rechnen sie wieder mit einem Aufschwung. Dann wäre es ein Anliegen vieler Familien, ihren Kindern vor dem Sommerurlaub Schwimmunterricht zu ermöglichen. Möglich ist das jeden Montag und Dienstag in verschiedenen Kursen: Für Anfänger ab fünf Jahren gibt es den Anfängerkurs, in dem die Brusttechnik erlernt wird. Darauf folgt der Fortgeschrittenenkurs, in welchem die Technik vertieft wird.

Einen Seepferdchenkurs bietet die Sportschule ebenfalls an, außerdem gibt es einen Kraul-Kurs, in dem Kinder die Technik erlernen. Anmeldungen für den aktuellen Kursblock, der allerdings schon begonnen hat, werden nur noch in dieser Woche angenommen, sagt Lingemann. Ein Kurs nimmt zwischen sechs und acht Kinder auf. Weitere Infos gibt’s unter www.tv-stetten.de.

Wer montags oder dienstags eine Runde im Römerbad drehen möchte, der steht vor verschlossenen Türen: An beiden Tagen ist die Schwimmhalle für die Kindersportschule (Kiss) des TV Stetten reserviert. Das Kursangebot, das in diesem Januar angelaufen ist, läuft derzeit jedoch nur mäßig – Kursverwalterin Tanja Lingemann zufolge wurden deutlich weniger Kinder angemeldet als normalerweise.

Schon seit Herbst 2021 finden wieder regelmäßig Schwimmkurse statt, mit vielen Anfängerkursen seien die

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 83,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper